"ANKES LIEBLINGE – ausstellen und fördern" heißt eine neue Ausstellungsreihe in Wiesbaden-Schierstein, initiiert von der Künstlerin Anke Rohde. Die erste Ausstellung zeigt Bilder der Malerin Angela Cremer, Skulpturen von Thomas M. Freund, Fotografien von Brigitta Fiesel, Skulpturen von Wilma Hagemann und natürlich auch Bilder von Anke Rohde. Die Ausstellung wird am 25. November eröffnet. Die fünf Künstler sowie die Vorsitzende des Fördervereins Fasanerie e.V. Conny Kempken sind persönlich anwesend.

Anke Rohde sind zwei Dinge wichtig, die sie durch diese Ausstellung verwirklichen möchte: Die Vernetzung von Künstlern, sowie die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung.
In ihrer künstlerischen Arbeit ist Anke Rohde seit einigen Jahren dem Thema Spiegelung/Reflektion auf der Spur. Angefangen hat die Erforschung mit den Reflektionen in den kleinen Sanbitter-Glasflaschen. Schnell war der urbane Raum als Quelle unendlicher Spiegelungen gefunden. Die spannende Zwiesprache der Waren hinter dem Glas und dem Leben vor dem Glas fängt Anke Rohde mit ihrer fotorealistischen Malweise ein.

Die skulpturalen Mobiles von Thomas M. Freund sind handwerklich anspruchsvoll und inhaltlich fundiert. Seine Werke sind Abbilder erreichbarer Gleichgewichte und darauf angelegt, ihre Geheimnisse erst im Laufe der Zeit zu enthüllen.

Angela Cremer untersucht in ihrer Arbeit die Bedeutung der Malerei an sich und in ihrem zeitgenössischen Kontext. Fragestellungen zur Balance zwischen Oberfläche, Material und Motiv interessieren sie dabei genauso, wie die Möglichkeit, Malerei jenseits von Sprache zu rezipieren. Sie hinterfragt die Grenzen der Malerei, versucht, diese zu erweitern. Irritationen bei der Betrachtung, hervorgerufen durch das Material, motivisch ans Ornament angelehnte Darstellungen, und die monoton schichtweise Bearbeitung der Fläche loten Nähe und Grenzen zum Handwerk und Design aus. Ihre Bilder sind, gemessen an der uns umgebenden Masse an verbildlichten Botschaften, dem Zustand des Eintauchens in Wasser ähnlich: still, unklar, schwebend, verlangsamt und frei von jeglicher Absicht. Das Sehen als solches gewinnt hier an Bedeutung.

Die Fotografien von Brigitta Fiesel erweitern die Wahrnehmungsgrenze des menschlichen Auges und fügen ihre ganz persönliche Sichtweise im Erbe Otto Steinerts hinzu. Ihre Bilder sind Auseinandersetzungen mit Raum, Perspektive und Licht. Komplexe Schattenwürfe, Spiegelungen, Abstraktion und Interpretation verdichten die Atmosphäre.

Wilma Hagemann hat durch ihre Vorliebe für die Themen Landschaft - Himmel - Wolken über die Malerei Zugang zu dreidimensionaler Arbeit gefunden. Die Kombination von z.B. Draht und Cellulose, also industriellem Werkstoff und Stoff aus der Natur, reizt sie besonders.

So unterschiedlich die künstlerischen Mittel sind, finden sich doch Parallelen, Gemeinsamkeiten und Bezüge im Werk der fünf Künstler. Diese zu erkunden und dabei einen Beitrag zum Bau des „begehbaren Schafstalls“ in der Fasanerie Wiesbaden zu leisten, dazu lädt die Ausstellung „Ankes Lieblinge“ ein.

Die Vernissage findet am Samstag, den 25. November 2017 um 19:00 Uhr im Atelier & Projektraum von Anke Rohde, Kettenbornstraße 3 in 65201 Wiesbaden-Schierstein statt. Nach der Begrüßung und Vorstellung der Künstler werden Anke Rohde und Conny Kempken den Brückenschlag zwischen Kunst und Natur weiterführen. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Die Ausstellung ist geöffnet bis zum 10. Dezember 2017,
Öffnungszeiten FR, SA, SO 14 – 18 Uhr.

Neben der Besichtigung zu den regulären Öffnungszeiten gibt es an allen Tagen Künstlergespräche, jeweils um 15:30 Uhr:

SO 26.11. Brigitta Fiesel + Angela Cremer
FR 01.12. Förderverein Fasanerie e.V. (Vorsitzende C. Kempken) 16:00 Uhr
SA 02.12. Thomas M. Freund + Brigitta Fiesel
SO 03.12. Angela Cremer + Anke Rohde
FR 08.12. Anke Rohde
SA 09.12. Thomas M. Freund
SO 10.12. Thomas M. Freund, Angela Cremer + Anke Rohde

Kontakt:      

Anke Rohde
0179-1047305
mail@ankerohde.de
Kettenbornstr. 3, 65201 Wiesbaden-Schierstein

Weiterführende Links:

http://www.ankerohde.de/
http://www.angelacremer.de/
http://www.brigittafiesel.de/
http://www.wilma-hagemann.de/
http://fasanerie.net/